E-Mail
Telefon
CIRS - Meldebogen
PSHgmbH.com
0
Tel.: 06504 / 956680
0
info@PSHmbH.com - Kontaktformular

Folgen Sie uns bei Facebook

Folgen Sie uns bei YouTube

Aktuelles aus Morbach 

PSH präsentiert sich bei der Morbacher Gewerbeschau

Alle zwei Jahre findet in Morbach eine Gewerbeschau statt. 10.000 Besucher kamen in diesem Jahr in die Baldenauhalle und überzeugten sich von dem vielfältigen Angebot der Morbacher Unternehmen.
Unser Team der PSH war gut vorbereitet. Als fundierter Ansprechpartner war Eric Busch, stellvertretende Pflegedienstleitung der PSH, an allen Tagen präsent. „Wir hatten einen regen Austausch und informierten die Besucher zum Thema Pflege“, schildert er seine Eindrücke.
Wer weiß, vielleicht lockte auch der Duft der frisch gebackenen Waffeln am Stil die Besucher an den Stand. „Wir hatten viele tolle Gespräche und spannende Sofortgewinne wechselten die Besitzer“, teilt das Team mit. Einen herzlichen Dank an alle Sponsoren der Tombola Preise.
„Es hat sich mega gelohnt“, resümiert Eric und erzählt stolz, dass er auch eine Mitarbeiterin gewonnen hat.
Was noch bleibt ist die Auflösung des Schätzspiels: In dem Glas befanden sich 289 Lanzetten. Die drei Hauptpreise wurden persönlich ausgehändigt.

********************************************************************************************************
Herzlich Willkommen zum Pflege-Frühstück 

Zahlreiche Pflegebedürftige werden in der Familie liebevoll umsorgt und gepflegt. Das ist für viele Angehörige eine Selbstverständlichkeit und fordert sie rund um die Uhr. 
Es ist Zeit, auch mal an sich selbst zu denken und für sich zu sorgen, haben wir uns gedacht und bieten für pflegende Angehörige regelmäßig ein gemeinsames Frühstück an. In zwangloser Atmosphäre wollen wir die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit anderen pflegenden Angehörigen anbieten und so Unterstützung und Hilfe bei der Versorgung in der häuslichen Umgebung aufzeigen. Das Pflege-Frühstück ist ein gemeinsames Projekt des GFA Seniorenheims Charlottenhöhe, Thalfang, des GFA Seniorenheims St. Josef, Kröv und der Gemeinnützigen Paritätischen Sozialstation Pro Humanitas (PSH) GmbH und findet daher an wechselnden Standorten statt. Unser Motto: „Darüber Reden“ macht es einfacher.  Zudem gibt es regelmäßig einen Impulsvortrag zu einem Fachthema und eine offene Fragerunde.   
Auch an den pflegebedürftigen Angehörigen während der Frühstückszeit haben wir gedacht und übernehmen in dieser Zeit die Betreuung. 

06.12.2019 um 09.30 Uhr: GFA Seniorenheim Charlottenhöhe, Thalfang
24.01.2020 um 09.30 Uhr: PSH im Erbach-Parc Morbach
07.02.2020 um 09.30 Uhr: GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv
20.03.2020 um 09.30 Uhr: Betreutes Wohnen / PSH Thalfang, Hauptstr. 45 in Thalfang
24.04.2020 um 09.30 Uhr: PSH im Erbach-Parc Morbach
29.05.2020 um 09.30 Uhr: GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv
26.06.2020 um 09.30 Uhr: Betreutes Wohnen / PSH Thalfang, Hauptstr. 45 in Thalfang
24.07.2020 um 09.30 Uhr: PSH im Erbach-Parc Morbach
14.08.2020 um 09.30 Uhr: GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv
25.09.2020 um 09.30 Uhr: Betreutes Wohnen / PSH Thalfang, Hauptstr. 45 in Thalfang
23.10.2020 um 09.30 Uhr: PSH im Erbach-Parc Morbach
13.11.2020 um 09.30 Uhr: GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv
04.12.2020 um 09.30 Uhr: Betreutes Wohnen / PSH Thalfang, Hauptstr. 45 in Thalfang

********************************************************************************************************
Mandy on tour

    Seit einigen Monaten arbeitet Mandy Lanfer im Morbacher Team der PSH. „Nach der Elternzeit war ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung, wollte gern mit Menschen zusammenarbeiten“, schildert sie die Anfänge. Denn nach dem Schulabschluss arbeitete sie in der Produktion. „Eigentlich hatte ich mich bei der PSH als Pflegeassistentin beworben, aber da ich nur einen Hauptschulabschluss habe, fing ich in der Hauswirtschaft an“.    

               

Mittlerweile hat Mandy einen 40 Stunden Pflegekurs absolviert und zudem einige Fortbildungen besucht, die Grundvoraussetzung sind, um qualifiziert in der Pflege arbeiten zu dürfen.
„Ich finde die Arbeit in der Pflege sehr schön, weil ich den Patienten Liebe und Geborgenheit zurückgeben kann“, sprudelt es aus ihr heraus. „Dass ich manchmal der einzige Mensch bin, den die älteren Menschen so zu Gesicht kriegen und dass ich mit meiner Ausstrahlung und Herzlichkeit so viel bewegen kann, gefällt mir an diesem Beruf besonders gut“.
Mandy pflegt betagte Menschen im Morbacher Raum, fährt im ambulanten Dienst der PSH ihre eigene Tour. Aktuell macht sie zudem Begleitdienst wie zur Physiotherapie fahren oder gemeinsam einkaufen gehen. Ihr Wunsch ist es, im nächsten Jahr die einjährige Ausbildung zur Examinierten Pflegehelferin zu beginnen. Sie schätzt die Herausforderung, ihr Wissen wie man pflegt zu erweitern und zu erfahren, was die Patienten brauchen, erzählt sie voll motiviert. Mandy schätzt die Strukturen und die festen Abläufe. „Mir ist sehr wichtig, dass ich mit Familie und Arbeit alles unter einen Hut bekomme“, resümiert sie.
„Bei der PSH ist es sehr familienfreundlich“, sagt die junge Mutter und „ich kann jedem nur empfehlen, zur PSH zu kommen“. Ihr Sohn ist gut versorgt, „ich bin total froh hier zu sein, denn als Mama ist es nicht leicht, etwas Geeignetes zu finden“.

********************************************************************************************************

  nach oben 

 

Copyright PSHgmbH - Paritätischen Sozialstation Pro Humanitas (PSH) (mbH) © 2015 - Alle Rechte vorbehalten.
Regionale Pflege in Hermeskeil - Regionale Pflege in Morbach - Regionale Pflege in Thalfang - Das Unternehmen PSHmbH - Kontakt - Datenschutz - Impressum
Designed by future-set mediadesign