E-Mail
Telefon
CIRS - Meldebogen
PSHgmbH.com
0
Tel.: 06504 / 956680
0
info@PSHmbH.com - Kontaktformular

Folgen Sie uns bei Facebook

Folgen Sie uns bei YouTube

Aktuelle Neuigkeiten und Info 

PSH präsentierte sich bei der Morbacher Gewerbeschau

Alle zwei Jahre findet in Morbach eine Gewerbeschau statt. 10.000 Besucher kamen in diesem Jahr in die Baldenauhalle und überzeugten sich von dem vielfältigen Angebot der Morbacher Unternehmen.
Unser Team der PSH war gut vorbereitet. Als fundierter Ansprechpartner war Eric Busch, stellvertretende Pflegedienstleitung der PSH, an allen Tagen präsent. „Wir hatten einen regen Austausch und informierten die Besucher zum Thema Pflege“, schildert er seine Eindrücke.
Wer weiß, vielleicht lockte auch der Duft der frisch gebackenen Waffeln am Stil die Besucher an den Stand. „Wir hatten viele tolle Gespräche und spannende Sofortgewinne wechselten die Besitzer“, teilt das Team mit. Einen herzlichen Dank an alle Sponsoren der Tombola Preise.
„Es hat sich mega gelohnt“, resümiert Eric und erzählt stolz, dass er auch eine Mitarbeiterin gewonnen hat.
Was noch bleibt ist die Auflösung des Schätzspiels: In dem Glas befanden sich 289 Lanzetten. Die drei Hauptpreise wurden persönlich ausgehändigt.

***********************************************************************************************

Bewegendes Praktikum 

 

Die 15jährige Vanessa Staut wird seit 2004 vom ambulanten Pflegeteam der PSH medizinisch betreut. „Eigentlich bin ich immer in ihrer unmittelbaren Nähe“, erklärt die examinierte Krankenschwester Barbara Segmüller ihre tägliche Begleitung in Schule und Betreuung. „Wir sind sehr vertraut miteinander“, sagt sie, die die medizinische Versorgung zusammen mit Kolleginnen leistet. 
Im Juni machte Vanessa ein dreiwöchiges Praktikum bei einer Tierärztin in Ommersheim. 
Für die täglichen Fahrten von ihrem Zuhause bis zur Tierärztin sponsert das Thalfanger Autohaus Herrmann ein Fahrzeug. „Die PSH ist ein sehr guter Kunde bei uns“, erklärt Stefan Bier, Leiter des Autohaus Serviceteams, „außerdem wollen wir einem gesundheitlich eingeschränktem Kind gern helfen“. 
„Das ist gelebte Inklusion“, freut sich Melanie Klaes-Terzic, Pflegedienstleitung bei der ambulanten Pflege der PSH Thalfang. In Begleitung das Praktikum zu machen sei ein Riesengewinn an Lebensqualität. „Uns freut das total, dass wir das ermöglichen können“, lacht Melanie Klaes-Terzic. 
„Ich bin total begeistert, wir haben alle gejubelt, dass es funktioniert“, freut sich Frau Staut. Die Mutter ist sichtlich stolz auf ihre Tochter, „Vanessa hat ihr Praktikum selbstständig organisiert“.
„Ich mag große und kleine Tiere“, sagt Vanessa, Arzthelferin ist ihr Berufswunsch. Das Frau Segmüller sie begleitet, findet sie gut. „Dann bin ich mit dem Sauerstoffgerät nicht allein. Sie hilft mir sehr dabei, das ich besser atmen kann“. 
Die Idee und die Organisation des gesponserten Autos stammt von Bärbel Schab von der PSH. „Könnte man vielleicht?“ oder so ähnlich trat sie an Herrn Bier heran. „Es ist toll zu sehen, wenn eine Idee Formen annimmt“, freut sie sich über diese selbstlose Aktion.

***********  

Farbenfrohe Veränderung in den PSH-Büros

     
Karl-Heinz Bauer, Fachmann für Farben und Raumgestaltung bei der GFA, hat die Büros unseres ambulanten Pflegedienstes PSH in der Hauptgeschäftsstelle in Thalfang farbenfroh gestaltet. Gemeinsam mit dem Team hat Pflegedienstleitung Melanie Klaes-Terzic die farbliche Auswahl für das Schwesternzimmer und den EDV- Raum getroffen und sich weitere Möglichkeiten der Wandverschönerung mittels Bildern und Sprüchen ausgewählt. „Karl-Heinz hat uns jeden Wunsch erfüllt“, sagt Melanie Klaes-Terzic, „er hat immer gute Laune versprüht und war herzlich willkommen“.  Cappuccino-, himbeer- oder cremefarben sind die Wände. „Ich finde das peppig, auflockernd und fröhlich“, freut sich Karl-Heinz Bauer.
Die Wand im Schwesternzimmer ist in Regenbogenfarben gestaltet. „Die Wand ist so bunt wie unsere Arbeitskleidung“, freuen sich die Mitarbeitenden. Tiefsinnige Sprüche komplettieren die Büros mit Wohlfühlcharakter. Die Schablonen für die Sprüche hat die Thalfanger Firma Schärf angefertigt.
„Unsere Räume machen einen ganz anderen Eindruck, sind nicht mehr so spießig“, schwärmt Eric Busch. „Ich fühle mich viel wohler, schließlich ist das Leben ja auch nicht nur schwarz und weiß“.
Wenn Ihr mal gucken wollt oder Fragen zur ambulanten Pflege habt, dann kommt zu uns in die Gemeinnützige Paritätische Sozialstation Pro Humanitas (PSH), Hauptstraße 45 in Thalfang.  
„Herzlichen Dank Karl-Heinz“ vom Team der PSH.

  

 Täglich werfen wir einen Blick zurück
Auf interessante Menschen im richtigen Augenblick.
Unterstützung und Hilfe geben wir gerne
Und fahren im Hunsrück und an der Mosel in die Ferne.
Auch einen Blick in die Zukunft wollen wir wagen
Wir bieten weiterhin Unterstützung an allen Tagen.
In Themen der ambulanten Pflege kennen wir uns aus
Und kommen gern zu Ihnen nach Haus.
 
Herzlichst

Ihr Team der Gemeinnützigen Paritätischen
Sozialstation Pro Humanitas (PSH) GmbH

 

****************************************************************************************************************************************** 

Herzlich Willkommen zum Pflege-Frühstück

Zahlreiche Pflegebedürftige werden in der Familie liebevoll umsorgt und gepflegt. Das ist für viele Angehörige eine Selbstverständlichkeit und fordert sie rund um die Uhr. 
Es ist Zeit, auch mal an sich selbst zu denken und für sich zu sorgen, haben wir uns gedacht und bieten für pflegende Angehörige regelmäßig ein gemeinsames Frühstück an. In zwangloser Atmosphäre wollen wir die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit anderen pflegenden Angehörigen anbieten und so Unterstützung und Hilfe bei der Versorgung in der häuslichen Umgebung aufzeigen. Das Pflege-Frühstück ist ein gemeinsames Projekt des GFA Seniorenheims Charlottenhöhe, Thalfang, des GFA Seniorenheims St. Josef, Kröv und der Gemeinnützigen Paritätischen Sozialstation Pro Humanitas (PSH) GmbH und findet daher an wechselnden Standorten statt. Unser Motto: „Darüber Reden“ macht es einfacher.  Zudem gibt es regelmäßig einen Impulsvortrag zu einem Fachthema und eine offene Fragerunde.   
Auch an den pflegebedürftigen Angehörigen während der Frühstückszeit haben wir gedacht und übernehmen in dieser Zeit die Betreuung.   

06.12.2019 um 09.30 Uhr: GFA Seniorenheim Charlottenhöhe, Thalfang
24.01.2020 um 09.30 Uhr: PSH im Erbach-Parc Morbach
07.02.2020 um 09.30 Uhr: GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv
20.03.2020 um 09.30 Uhr: Betreutes Wohnen / PSH Thalfang, Hauptstr. 45 in Thalfang
24.04.2020 um 09.30 Uhr: PSH im Erbach-Parc Morbach
29.05.2020 um 09.30 Uhr: GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv
26.06.2020 um 09.30 Uhr: Betreutes Wohnen / PSH Thalfang, Hauptstr. 45 in Thalfang
24.07.2020 um 09.30 Uhr: PSH im Erbach-Parc Morbach
14.08.2020 um 09.30 Uhr: GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv
25.09.2020 um 09.30 Uhr: Betreutes Wohnen / PSH Thalfang, Hauptstr. 45 in Thalfang
23.10.2020 um 09.30 Uhr: PSH im Erbach-Parc Morbach
13.11.2020 um 09.30 Uhr: GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv
04.12.2020 um 09.30 Uhr: Betreutes Wohnen / PSH Thalfang, Hauptstr. 45 in Thalfang

 

 *************************************************************************************************

Regelmäßiger Kaffeenachmittag in Thalfang

Einmal im Monat treffen sich Mieter aus dem "Service Wohnen", sowie Einwohner aus Thalfang und Bewohner des Seniorenheims Charlottenhöhe, um gemeinsam im Bistrobereich der PSH einen schönen Nachmittag zu verbringen.

   

In geselliger Runde bei einer Tasse Kaffee und einem Stück leckerem Kuchen ist Zeit für ein nettes Gespräch und gemeinsame Spiele.

*********************************************************************************************************

  nach oben 

 

Copyright PSHgmbH - Paritätischen Sozialstation Pro Humanitas (PSH) (mbH) © 2015 - Alle Rechte vorbehalten.
Regionale Pflege in Hermeskeil - Regionale Pflege in Morbach - Regionale Pflege in Thalfang - Das Unternehmen PSHmbH - Kontakt - Datenschutz - Impressum
Designed by future-set mediadesign